Superbücher für die digitalisierte Stadtbücherei Velbert

Nach der Spendenübergabe an die Stadtbücherei Heiligenhaus fand nun am 20.3.2017 auch die Übergabe unserer Spenden an die Stadtbücherei Velbert statt.

Gerade für die kleinen Kinder ist wichtig, dass man sie am Tablet oder am Smartphone nicht alleine lässt. Das neue Superbuch soll dabei helfen die Brücke vom Tablet zu Buch schlagen. Die Bilderbuchapps sind aber auch eine gute Gelegenheit dafür "technikbegeisterte" Eltern gemeinsam mit Ihren Kindern an das Buch heranzuführen. Mit dem letzten Teil der Spende wurden von der Stadtbibliothek hochwertige Ebooks Bilderbücher beschafft die in der Onleihe geliehen werden können.

vlnr: Frau Dipl. Bibl. (FH) Ulrike Motte, Stefan Freitag (Rotary), Arnim Leuschner (Rotary), Frau Leonie Gilfert (Kita Niederzwerg), Reinhard Schulze Neuhoff (Rotary) und Frau Dipl. Bibl. (FH) Martina Saint-Martin

 Pressespiegel:

 

 

 

Wirtschaft macht Schule am GSG

„Für das Leben lernen wir“ – so lautet die wichtige Erkenntnis aus einem bekannten Zitat. Was ist wichtig, wenn man sich bewerben möchte – für einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz oder auf ein Stellenangebot? Wie kann ich meine Talente und Stärken so präsentieren, dass ich eine echte Chance habe, genommen zu werden, also bevorzugt zu werden vor allen anderen, die sich auch beworben haben? Habe ich auch dann eine Chance, wenn ich auf dem Zeugnis eine Vier in Mathe, in meinem Bewerbungsschreiben auffallend viele Rechtschreibfehler habe und mich ein Foto im Internet in Feierlaune zeigt?

Diese und viele andere Fragen von Schülerinnen und Schülern der 9. Klassen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums wurden von Fachleuten aus der Wirtschaft beantwortet, von Herrn Arnim Leuschner IT-Direktor des Velberter Unternehmens transresult, einer Firma für Informationstechnologie und Innovationsmanagement, und Herrn Rainer Hischke, Filialdirektor der Deutschen Bank in Velbert.

Beide repräsentieren unterschiedliche Wirtschaftszweige mit teilweise ganz unterschiedlichen Anforderungen an das Können, Auftreten und Sich-Präsentieren von jungen Leuten, die sich bewerben.

Die Schülerinnen und Schüler hatten Bewerbungsmappen erstellt und sich auf Vorstellungsgespräche im Rollenspiel vorbereitet. Beides präsentierten sie nun den Experten aus der Wirtschaft. Sie bekamen wertvolle Tipps, kritische Rückmeldungen, aber auch viel Lob, vor allem dann, wenn sie offen, interessiert und engagiert aufgetreten sind. Sich „echten“ Fachleuten zu stellen und ihrem Urteil auszusetzen, empfanden die Schülerinnen und Schüler als herausfordernd, hilfreich und wertvoll. „So wird man später wenigstens nicht komplett ins kalte Wasser geworfen.“

Das Bewerbungstraining der 9. Klassen hat am GSG in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal stattgefunden und wird auch in Zukunft fortgesetzt.

Pressespiegel

 

 

 

Spendenübergabe „Lesespaß digital und analog“ in Heiligenhaus

Heute fand die offizielle Spendenübergabe an den Freundeskreis der Stadtbücherei Heiligenhaus statt, der diese umgehend in unser Leseförderungsprojekt „Lesespaß digital und analog“ einsetzte.

Hierbei wurden zum einen attraktive Neuerscheinungen für die Altersgruppe der Sechs- bis Zehnjährigen angeschafft, zum anderen Bilderbücher, die durch digitale Zusatzfunktionen das Lesen eines Buches mit der Nutzung elektronischer Endgeräte verbinden und so noch mal einen ganz neuen Zugang bieten.

Die bestehenden Bilder eines Bilderbuchs werden mit „augmented reality“-Technik um 3D-Effekte, Sounds, Animationen und Spiele erweitert und so für den Betrachter auf dem mobilen Endgerät sozusagen „zum Leben erweckt“. Um ein Buch aus einer dieser Reihen mit den Erweiterungen nutzen zu können, benötigt man lediglich ein mobiles Gerät (Smartphone oder Tablet) mit Kamera und eine kostenlose App pro Anbieter.

Pressespiegel:

1. Pressetermin Benefizmenu Rotary Velbert 2017

Im Rahmen der seit Monaten laufenden Vorbereitungen auf das diesjährige Benefizmenu fand am 9.2.2017 in Langenberg unser erstes Treffen mit den Projektpartnern Aldi Kunsthaus Langenberg, Musikschule Velbert und der Musikschule Heiligenhaus statt. Vertreten wurden diese durch Frau Jorzig (stellv. Leiterin der Musik- und Kunstschule Velbert), Norbert Bauer (Kunsthaus Langenberg), Frank Eerenstein (Leiter MuK Velbert) , Juan Gregori (Rotary), Ivonne Backhaus (Vorstand Förderverein Kunsthaus Langenberg),  Uwe Ottenjann (Vorstand Förderverein Musikschule Heiligenhaus), Arnim Leuschner (Rotary) und  Reinhard Schulze Neuhoff (Rotary).

Nach dem tollen Erfolg unseres ersten Benefizmenü im April 2016 war für uns schnell klar auch in diesem Jahr zu der Benefiz-Vortragsveranstaltung mit dem Thema „Das Leben als Bühne – oder Seien Sie doch mal Sie selbst“ einzuladen.

Für diesen Anlass konnten wir Severin von Hoensbroech (RC Köln-Bonn-Millenium) gewinnen, der uns durch einen Abend in besonderem Ambiente begleiten wird. Severin von Hoensbroech wird deutlich machen, dass wir uns in unserem Leben immer auch auf einer Bühne bewegen und er wird bei dieser Gelegenheit den deutlich überbewerteten Begriff der Authentizität ein wenig auseinandernehmen. Severin von Hoensbroech hat sich als

  • Regisseur (fringe ensemble, Libanon on stage) mit dem westfälischen Friedenspreis
  • Schaupieler, - TV und Kinoproduktionen, Volkstheater Wien, Salzburger Festspiele, Schauspiel Bonn (Kölner und Heidelberger Theaterpreis),
  • Stage Coach für Menschen im mittleren und oberen Management und der Politik
  • Dozent an der WHU – Otto Beisheim School of Management
  • Moderator von hochrangigen Galas und Veranstaltungen - und nicht zuletzt als
  • demeter Obst-Bauer und Verwalter von Schloss Türnich bei Kerpen einen Namen gemacht.

Wir freuen uns, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen. Weitere Einzelheiten zur Kartenvorbestellung sowie Rückfragen stehen wir unter Schulze-Neuhoff@t-online.de herzlich gerne zur Verfügung.

Pressespiegel:

Unter dem Motto "Laufen tut gut(es)" gingen am 27.08.2016 über 400 kleine und große Läufer rund um den Velberter Herminghauspark an den Start des 3. Rotary Benefizlaufes. Dabei konnte das tolle Spendenergebnis des 2. Rotary Laufes aus dem Jahr 2014 (über damals 17.000 €) sogar nochmal übertroffen werden. Insgesamt „erliefen“ die Teilnehmer 23.000 €, wovon die Velberter Tafel für Niederberg 18.000 € und demnach der Förderverein Jugendhockey des HCV 5.000 € erhalten hat.

Beide Organisationen haben nicht nur beim Lauf tatkräftig mitgeholfen, sie sind auch in der Region sehr für das Gemeinwohl engagiert. Mit dem Geld konnten nun für die Velberter Tafel ein dringend benötigter Kühlraum und Kühltruhen angeschafft werden, um die Kühlkette der gesammelten Lebensmittel energieeffizient abzusichern. Das Velberter Jugendhockeyclub will mit seiner Ballmaschine den sportlichen Erfolg aber auch Spaß am Training erhöhen.

Die offizielle „Inbetriebnahme“ der Spendenziele fand am 7.2.2017 um 12:oo Uhr im Lager der Velberter Tafel, Heidestr. 129, Velbert statt.

gez. arnim.leuschner[at]transresult.de (Öffentlichkeitsarbeit)

auf ein friedliches Jahr 2017

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, Freunden und Unterstützern ein gutes und gesundes neues Jahr 2017. Möge es ruhiger und friedlicher sein als das vergangene Jahr.

 

 

 

Noch zwei Spendenübergaben im Dezember 2016

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende, doch für uns stehen im Monat Dezember noch zwei Spendenübergaben an.

Nach der Filmvorführung des sehr beeindruckenden Films „Algo mío – Argentiniens geraubte Kinder“,  der am 14.11.2016 im Kino in Mettmann zusehen war und der  6. Berufsinformationsveranstaltung Velbert vom 18.11.2016, steht im Dezember (neben der doppelten Spendenübergabe) nur noch das gemeinsame Gänseessen auf dem Programm.

Allen die uns in diesem Jahr geholfen haben ein guter Dienstleister zu sein, danken wir herzlich und wünschen für die Vorweihnachtszeit Gesundheit und gute Gedanken.

 

 

Der Rotary Kampf gegen Kinderlähmung geht auch in Velbert weiter

Auf dem Foto sehen Sie die glücklichen Gewinner beim Deckelschätzspiel des Rotary Club Velbert im Real SB Warenhaus in Heiligenhaus.

402 Deckel waren in der Schätzflasche. Fast eine Punktlandung gelang Frau Monika Rütz aus Heiligenhaus, die 400 Deckel geschätzt hatte. Den zweiten Platz mit 370 geschätzten Deckeln erreichte Herr Marcus Nüse. Drei weitere Gewinner erhielten Sachpreise aus den Hause Real.

"Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass unsere Aktion so positiv von der Bevölkerung aufgenommen wurde", zog Reinhard Schulze Neuhoff, Präsident des Rotary Club Velbert, ein Fazit. "Die Menschen wurden sensibilisiert, dass mit wenig Aufwand so viel Positives  erreicht werden kann. Für 500 Deckel kann ein Kind gegen die Krankheit Kinderlähmung geimpft werden."

Förderzentrum Steeger Straße in Velbert - Übergabe der vom Rotary-Club gestifteten „Wickelkommodenlandschaft“

Strahlende Gesichter in der KiTa Steeger Straße – der Präsident des Rotary-Clubs, Herr Reinhard Schulze-Neuhoff und dessen Gemeindienstbeauftragter, Herr Stefan Freitag, übergaben im Beisein von Eltern, Kindern, dem Förderverein und der Kreisdezernentin Ulrike Haase eine neue Wickelkommodenlandschaft offiziell an die KiTa-Leitung.
 

„Kinder-T-räume“ ist nicht nur der Name der Firma, die das liebevoll gestaltete Unikat gebaut hat, sondern auch das Leitmotiv für alle Beteiligten. Die besondere Anordnung schafft Platz für eine besonders lange Liegefläche, so dass auch große Kinder ideal versorgt werden können. Eine integrierte Treppe fördert die Selbständigkeit der Kinder und entlastet gleichzeitig die Rücken der Pädagogen. Von den 64 Kindern mit und ohne Förderbedarf werden immerhin noch ca. 25 gewickelt.
 
Den Kontakt zum Rotary-Club, zu dessen Kernzielen das soziale Engagement gehört, wurde von Herrn Volkmer, einem tatkräftigen Vater, hergestellt. 

Neuaufnahme Dr. Gerd Hattingen

Impressionen der Präsidentenfahrt 2016

Gesteigerter Erfolg des Rotary-Benefizvortrags zugunsten der Flüchtlingshilfe

Zur Spendenübergabe konnten die gesammelten 4.000 € um 4.000 $ fast verdoppelt werden. 

Frau Dörte Frisch vom Verein Flüchtlingshilfe Velbert und Projekt Deutsch Lernen e.V. zeigte sich sehr erfreut über die finanzielle Unterstützung, die ihr am 07.09.2016 in den Räumlichkeiten des Vereins in der Talstraße zu Teil wurde: „Mit dem Geld können wir unsere Sprachkurse für erwachsene Flüchtlinge und Asylbewerber weiterführen. Außerdem können wir die preisgekrönten Ehrenamtsprojekte von Flüchtlingen für Flüchtlinge fördern.“

Insgesamt konnten die anwesenden Vertreter des Rotary Clubs, die Herren Horst Socher, Dr. Eggert de Weldige (als Organisator des Benefizvortrags) und Rainer Gölz (als Past-Präsident des Clubs) 7.690 € übergeben. Rund 4.000 € davon entstammen der Ende April durchgeführten Vortragsveranstaltung. Im festlichen Rahmen der Vereinigten Gesellschaft zu Langenberg hat der überregional bekannte Dipl. Psychologe Rolf Schmiel einen lebhaften Vortrag mit dem Titel „Motivation für morgen...wie wir in Zukunft führen werden“ gehalten. Ca. 100 Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft und interessierter Öffentlichkeit wurden dabei zum Nachdenken angeregt und zusätzlich gut unterhalten.

Neben dem Erlös durch den Eintrittskartenverkauf wurden während der Veranstaltung auch Bilder des verstorbenen Rotariers Klaus Schönborn für den guten Zweck verkauft. „Getoppt“ werden konnte das Ergebnis durch das erfolgreiche Bemühen, die internationale Rotary Organisation um einen Zuschuss zu bitten. Diese erkannte die Förderwürdigkeit an und trug mit 4.000 US $ zum Gesamtergebnis bei.

Governor 2015/2016 Michael Bülhoff zu Besuch beim RCV

Präsidentenwechsel beim Rotary Club Velbert

Reinhard Schulze Neuhoff ist neuer Präsident des Rotary Clubs Velbert. Er übernahm das Amt turnusgemäß von seinem Vorgänger Rainer Gölz. Unter anderem der Benefizlauf und ein Familien-Kultur-Festival mit Tanz, Gesang, Musik und Theater stehen auf seiner Agenda .

Als neuer Past-Präsident gab Rainer Gölz einen Rückblick über das vergangene rotarische Jahr, das er unter das Motto „MEIN JAHR, DEIN JAHR, UNSER JAHR“ gestellt hatte.

Die weitere Ausgestaltung der freundschaftlichen Treffen mit dem französischen Partnerclub Chauny ist auf den Weg gebracht; die Verschlankung des Aufnahmeverfahrens und eine neue zeitgemäße Club-Satzung konnte verabschiedet werden. Durch Clubveranstaltungen, Benefizkonzert und -vortragsabend konnte ein erfreulich hohes Spendenaufkommen realisiert werden, welches insbesondere Projekten zur Flüchtlingshilfe und dem langjährigen Förderschwerpunkt "Kinder und Jungendliche in der Region" zu Gute gekommen ist. Auch die Verleihung des Rotary Ausbildungspreises und die initiierte Rotaract-Club-Gründung hebt er hervor. Zum Abschluss dankt Gölz den einzelnen Mitgliedern seines erweiterten Vorstands in besonders persönlicher Form und erinnert alle anwesenden Freunde an das Gebot, den Club kontinuierlich weiterzuentwickeln. 

Nach dem Mittagessen übergab Gölz die Präsidentenkette an Reinhard Schulze-Neuhoff. Der neue Präsident Schulze Neuhoff dankt in seiner Antrittsrede dem Past-Präsidenten herzlich für dessen großes Engagement und das sehr erfolgreiche und ereignisreiche rotarische Jahr 2015/16. Sein Motto für das kommende Jahr 2016/17 lautet „MENSCHEN“. Der Präsident wünscht sich für das kommende Jahr einen großen Mannschaftsgeist und Partizipation von allen rotarischen Freunden. 

Schulze Neuhoff lebt in Heiligenhaus und gehört dem Rotary Club, dessen Präsident er bereits in 2007/2008 war, seit 2002 an.

Präsident Gölz begrüßt Herrn Dr. Kuhnig als Neumitglied

Montag, 13.6.2016

Zu unserem gestrigen Abendmeeting in der Feuerwehr Velbert, durfte unser Präsident Rainer Gölz mit Herrn Dr. Kuhnig einen neuen rotarischen Freund begrüßen. Herr Dr. Kuhnig ist derzeit Chefarzt der Kinderklinik im Klinikum Niederberg.

Herzlich willkommen!

04/23/16

Wandern 2016 - Gemeinsam mit dem Lions Club Velbert-Heiligenhaus bergab und bergauf

Samstag, 23.4.2016

Angespornt durch die beiden Präsidenten traf sich erstmals - bei bestem Frühlingswetter - eine bunte Mischung zur gemeinsamen Familien-Wanderung von Lions Club Velbert-Heiligenhaus und Rotary Club Velbert durch die "Schweiz des Bergischen Landes".

Schon die Aussicht am Startpunkt - dem Haus Bärwinkel - war toll, wussten doch alle, dass wir nach dem auf zwei Stunden angesetzten Rundweg wieder genau hier zu Kaffee & Kuchen einkehren können.

Mit 57 aktiven Läufern ging es dann pünktlich bergab in die tiefen Täler von Deilbach und Felderbach. Mit der Sonne im Rücken waren die Waldwege in sehr gutem Zustand. Freund Haun führte die Gruppe zielsicher - und mit drei tollen Wissenspausen - vorbei an den stillen Bachtälern zu den prächtigen Aussichten in Oberelfringhausen.

Ein toller Tag für alle Großen & Kleinen, aber ganz besondere auch für den 702 Tage alten Jakob, der die ganze Strecke getragen wurde und dann später natürlich auch das dickste Stück Kuchen bekam.

Danke für die Initiative an unsere Präsidenten (Frde. Balka & Gölz) und die tolle Vorbereitung, inklusive Vorbegehung der Freunde Haun & Döpp.

Benefizveranstaltung des Rotary Club Velbert ein voller Erfolg

Die am 22.4.2016 in der Vereinigte Gesellschaft zu Langenberg durchgeführte Benefizveranstaltung schließt mit einem Spendenergebnis von über 4000 Euro erfolgreich ab. Neben dem lebhaften Sprecher, Dipl. Psychologe Rolf Schmiel, war es der festliche Rahmen und natürlich auch das Thema „Motivation für morgen...wie wir in Zukunft führen werden“, welches die knapp 100 Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft und interessierter Öffentlichkeit zum Nachdenken angeregt und unterhalten hat.

Neben dem Erlös der Veranstaltung wurde während der Veranstaltung auch die Möglichkeit gegeben, Bilder des verstorbenen rotarischen Mitglieds Klaus Schönborn, für den guten Zweck zu erwerben.

Rotary Präsident Rainer Gölz und der Veranstaltungs-Verantwortliche, Dr. Eggert de Weldige, freuten sich, Frau Frisch vom Verein Flüchtlingshilfe Velbert und Projekt Deutsch Lernen e. V. eine Summe von über 4000 Euro zusagen zu können. Mit dieser Summe sollen die vereinsorganisierten Sprachkursen für erwachsene Flüchtlinge und Asylbewerber sowie die preisgekrönten Ehrenamtsprojekte von Flüchtlingen gefördert werden.

Zur Zeit klärt der Rotary Club Velbert noch, ob dieser Spendenbetrag durch den Rotary Distrikt noch erhöht werden kann. Hier bestehen gute Chancen, dem Projekt noch weitere Mitte zu zuführen.

Präsident Rainer Gölz war ebenfalls sehr erfreut, an diesem Abend auch Mitglieder des in Gründung befindlichen Rotaract Club Velbert i. G. zu begrüßen. Ein ganz besonderer Dank galt auch der Fa. Linke, die mit exzellentem Essen und Service zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen hat.

Präsident Rainer Gölz übernimmt das Amt von Ulrich Hamacher

Past Präsident Ulrich Hamacher (l.) und Präsident Rainer Gölz (r.)

Am 6.7. hat Rainer Gölz von Ulrich Hamacher das Amt des Präsidenten des Velberter Rotary Clubs übernommen.

Past Präsident Hamacher blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Dem Klinikum Niederberg wurde z.B. vom Club zu einem Herztonwehenschreiber und dem Hockey Club zu medizinischen Rucksäcken verholfen.

Darüber hinaus hat Rotary die Kita Pusteblume, die Grundschule Kuhstrasse, das Umweltzentrum in Heiligenhaus, die Grundschule Regenbogen, den Verein Hilfe für Kinder bei der Durchführung verschiedenster Projekte unterstützt. 

Für sein neues Präsidentschaftsjahr hat Rainer Gölz zusammen mit seinem Club viele Pläne. Neben anderen Projekten für einen guten Zweck, soll 2016 wieder ein Rotary Benefizlauf vorbereitet werden. Der Lauf wurde in den letzten Jahren bereits 2 mal erfolgreich ausgetragen.

Auch das Projekt LLLL, "Lesen lernen, Leben lernen" bei dem im vergangenen Jahr an 670 Kinder Bücher übergeben wurden, wird fortgeführt.

Besonders liegt Rainer Gölz aber die Gründung eines neuen Rotaract Clubs für Velbert und Heiligenhaus am Herzen.

Rotaract ist ein Programm für junge Leute im Alter von 18-30 Jahren. Rotaract Clubs treffen sich zweimal pro Monat, um Ideen auszutauschen, Aktivitäten und Projekte zu planen und vor allem um gemeinsam Spaß zu haben. 

Jeder Rotaract Club wird von einem Rotary Club betreut, doch treffen die Rotaract Mitglieder alle Entscheidungen über die Organisation des Clubs und die Umsetzung von Aktivitäten selbst.

Bei Rotaract geht es um soziale Projekte, Spaß beim "Netzwerken", Internationalität, Entfaltungsmöglichkeiten für berufliche Qualitäten. Mit Begeisterung und Spaß will Rotaract die Welt verbessern und mit Kleinem Großes erreichen.

Es ist eine der größten Jugendorganisationen weltweit, mit 19.000 Mitgliedern in 178 Ländern.

Wer Interesse hat soll sich gerne beim Rotary Club Velbert melden !

 

Weitere Infos unter www.rotaract.de

Informationen zu den Projekten des RC Velbert finden Sie unter "Projekte" !

Helfen
Lernen
Feiern

Wer Interesse hat sich über die Gründung eines Rotaract Clubs in Velbert Heiligenhaus zu informieren, bitte melden. 

Rotary Club Velbert

Parkstrasse 38

42579 Heiligenhaus

Email: wolf@iss.uni-wuppertal.de

Informationen der geförderten Projekte in der Kategorie "Projekte"

09/29/15

Governorbesuch, Aufnahme eines Neumitgliedes und Besuch unserer

Präsident Gölz, Arnim Leuschner und Governor Goetz (v.l.)
Austauschschülerin Flavia Yamira Rivera Minola und Governor Goetz

Präsident Rainer Gölz freute sich am 14.09.2015 im Zuge des Abendmeetings gleich drei interessante Gäste begrüßen zu dürfen. Neben unserem Distriktgovernor Joachim Goetz waren auch unsere Austauschschülerin Flavia, sowie Arnim Leuschner als Gast anwesend. Mit großer Freude wurde Arnim Leuschner an diesem Abend als Neumitglied in den RC Velbert aufgenommen. Arnim Leuschner ist IT-Berater, in Velbert geboren und geschäftsführender Gesellschafter eines Internetunternehmens.

08/30/15

Inbound- Outbound Programm wieder gestartet

Lena wurde sehr herzlich in Mexico empfangen !

Der Rotary Club freut sich über die neue Inbound Schülerin Flavia Yamila Rivera Minola aus Argentinien und wünscht im Sinne der rotarischen Idee einen interessanten  und lehrreichen 1-jährigen Aufenthalt. Auch unserer Outbound Schülerin, Lena Hornscheidt wünschen wir alles Gute nach Mexico ! 

Der Rotary Distrikt 1870 freut sich auch in diesem Jahr wieder Teilstipendien mit einem Maximalbetrag von 12500 $ für ein Auslandsstudienjahr vergeben zu können. 

Nähere Informationen auf der Seite www.stipendien.rotary1870.de

 

 

06/22/15

Bewerbungsfrist zum Berufsförderpreis 2015 läuft

Für das Jahr 2015 zeichnet der Rotary Club Velbert erneut Jugendliche die in Ihrem Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule außergewöhnliche fachliche Qualifikationen gezeigt haben aus. Durch den Förderpreis der mit 3000 Euro ausgestattet ist, sollen insbsondere die Leistungsorientierung  der Jugendlichen, aber auch deren gemeindienstliches Engagement honoriert werden. Der Preis soll als Ansporn zur weiteren Leistungsbereitschaft im beruflichen und sozialen Umfeld dienen.

Zugelassen sind Absolventen des Jahres 2015 der kaufmännischen, handwerklichen und gewerblichen-technischen Ausbildungen, mit Ihrem Wohnsitz in Velbert oder Heiligenhaus.

Die schriftliche Bewerbung soll bitte bis zum 15.10.2015 mit einem Lebenslauf, dem Abschlusszeugnis, einer Beschreibung der besonderen gemeindienstlichen Tätigkeit (en), sowie einer Beurteilung der Schule und des Ausbildungsbetriebes an

Reinhard Schulze Neuhoff

Lessingstrasse 11

42579 Heiligenhaus

gesendet werden.

 

 

05/22/15

Der Rotary Club Velbert geht mit Familien an Bord...

Am Wochenende des 29.5.2015 gingen über 50 Rotarier auf dem Ijsselmeer auf 2 Plattbodenschiffen segeln. Die "Elisabeth" und "Gaia" waren für 2 Tage die Wirkungsstätte des Rotary Club Velbert. Leider war der Wind zu heftig um zu segeln, daher ging es über die Binnengewässer nach Heeg. Es war ein gelungenes Wochenende, welches die Freundschaft der Rotarier weiter gestärkt hat. 

05/04/15

Präsident Hamacher begrüßt Pastor Martin Schmerkotte als Neumitglied

Pastor Schmerkotte und Präsident Hamcher

Verleihung von 2 Paul Harris Fellow Auszeichnungen

Ernst Kiel bei der Ehrung zum PHF
Helfen als Selbstverständnis ist sein Motto
Ulf Zimmermann bei der Ehrung zum PHF
Die Ehrung als Ansporn für neue Aktivitäten

Präsident Ulrich Hamacher hat am Abendmeeting des 9.3.2015  die Freunde Ernst Kiel und Ulf Zimmermann mit der Auszeichnung eines Paul Harris Fellow für besondere Verdienste für den Club und Rotary insgesamt geehrt. War der Dienst für die anderen für Ernst Kiel immer ein Selbstverständnis, so sah Ulf Zimmermann die Auszeichnung als weiteren Vertrauensvorschuss und als Motivation für neue Aktivitäten.

02/24/15

Neuaufnahme von Rainer Hischke

Am 23.2.2015 wurde durch Präsident Hamacher Herr Rainer Hischke als Neumitglied im RC Velbert aufgenommen.

12/03/14

Spende des RC Velbert an das Perinatalzentrum

v.l.:Brigitte Djuric (Förderverein Confemina), Ingomar Boye (Förderverein Kinderklinik), Ulrich Hamacher (Präsident RC Velbert), Angelika Dörrenhaus (Förderverein Confemina), Rainer Gölz (RC Velbert), Ulf Zimmermann (RC Velbert), Dr. Mirco Kuhnigk (Klinikum), Dr. Gerd Degoutrie (Klinikum), Dr. Astrid Gesang (Klinikum).

Über die Spende von 14.000 € freuten sich insbesondere die Chefärzte des Perinatalzentrums am Klinikum Niederberg, Dr. Gerd Degoutrie (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) und Dr. Mirco Kuhnigk (Kinder- und Jugendmedizin).

Bereits zum zweiten Mal organiserte der Rotary Club Velbert im Rahmen des Herminghausparkfestes einen Benefizlauf. Der Erlös wurde zum größten Teil (14.000 Euro) an das Klinikum Niederberg gespendet.

Die Spende diente zur Anschaffung eines Herztonwehenschreibers (Cardiotocograpgy/CTG).  Bei einem Vor Ort Termin konnte sich der Rotary Club Velbert von dem zukünftigen Einsatz des Gerätes ein Bild machen.

Governorbesuch 2014

Governor Alois Serwaty und Präsident Ulrich Hamacher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An unserem Abendmeeting am 13.10.2014 besuchte Governor Alois Serwaty den RC Velbert und gab uns einen sehr schönen "Blick von aussen" zu verschiedenen Themen. Präsident Hamacher stellte erfreut fest, daß sich der RC Velbert in vielen Themen auf einem sehr guten Weg befindet. 

Rotary Velbert


Reinhard Schulze Neuhoff
Präsident
Zusammenkünfte

1.,3.,4.,5. Montag 13.00Uhr, 2. Montag 19.00 Uhr Waldhotel Heiligenhaus Parkstrasse 38 42579 Heiligenhaus Tel: 02056 5970

Kontakt zum RC Velbert

phil[at]federn.de

 

 

Anmeldung: Namen auswählen aus dem Aufklappmenü, Teilnahme? "Ja" ankreuzen, evtl. "Mit Ihrem Partner" "Ja" ankreuzen.
Gäste mit anmelden: Falls Sie Gäste mitbringen: unter "Anzahl zusätzlicher Gäste" nur die Anzahl der Gäste angeben (ohne Gäste: Anzahl nicht ausfüllen). Gästenamen bitte unter "Bemerkung" aufführen.
Abmeldung: Bitte "Teilnahme?" mit "Nein" ankreuzen, ebenso bei Partner.

Sie erhalten bei erfolgreicher An-/Abmeldung eine E-Mail-Nachricht zur Bestätigung..

Veranstaltung
Mitglied
Teilnahme?
ja nein
Mit Ihrem Partner?
ja nein
Anzahl zusätzlicher Gäste:
Kommentar
 

Clubtermine

03.04.2017 13 Uhr
Homo s@piens
Waldhotel Heiligenhaus
10.04.2017 19 Uhr
Pränatalmedizin - was kann sie heute leisten?
Waldhotel Heiligenhaus
17.04.2017 13 Uhr
AUSFALL - wegen Ostermontag
Waldhotel Heiligenhaus
Service Links
Social Media / Feeds

Rotary Deutschland Facebook

Rotary International Facebook

Rotary Deutschland Twitter

Rotary International Twitter

Rotary Gruppe bei Xing

Rotary Distrikt 1870 bei YouTube

Rotary Deutschland bei YouTube

Rotary International bei YouTube