Porträt des RC Gladbeck Kirchhellen

Der Rotaryclub Gladbeck–Kirchhellen wurde 1993 vom RC Bottrop–Wittringen unter der Führung des Gründungsbeauftragten Fd Dr. Ing. h.c. Franz Rauhut gegründet und am 14. Juni 1994 von Rotary International gechartert. Erster Präsident des 32 Gründungsmitglieder umfassenden Clubs war Fd Norbert Wallmann, der vom RC Bottrop–Wittringen in den neu gegründeten Club wechselte.

 

Leitziel des Clubs ist die nachhaltige Auseinandersetzung und Beschäftigung mit den wirtschaftlichen und kulturellen Themen und Problemen unserer Region – des Ruhrgebietes – sowie soziales Engagement an den Brennpunkten des unmittelbaren Einzugsbereiches. Diese Zielsetzung wurde durch zahlreiche Vorträge externer und interner Referenten, durch Besuche von öffentlichen und industriellen Einrichtungen sowie durch Benefiz–Veranstaltungen zur Förderung kultureller Einrichtungen erfolgreich umgesetzt.

 

Der zunehmenden Prägung des öffentlichen und wirtschaftlichen Lebens durch berufstätige Frauen hat der neu gegründete Club durch die Aufnahme von weiblichen Mitgliedern Rechnung getragen und war damit einer der ersten gemischten Clubs im Distrikt. Inzwischen (2012) gehören dem Club 11 Damen an, das entspricht einem Anteil von 25% der Mitglieder. Der gesunde Altersdurchschnitt des Clubs von 57 Jahren ist ein sehr belebendes Element im Clubleben, bei Neuaufnahmen wird dieser Aspekt gebührend berücksichtigt.

 

Partnerclub ist seit 1996 der niederländische Club RC Doesburg, der 1995 gegründet wurde und ebenfalls ein gemischter Club ist. Die räumliche Nähe unseres Partnerclubs erlaubt mehrere gemeinsame Meetings innerhalb eines rotarischen Jahres, die von beiden Clubs genutzt und geschätzt werden. Im Rahmen ihrer Feiern zum jeweils 10–jährigen Bestehen wurden gegenseitig namhafte Mittel zur Förderung sozialer Projekte bereitgestellt. Das wesentliche Element Rotary´s, die Entwicklung und Pflege von Freundschaften, hat sich zur tragenden Säule unserer Partnerschaft entwickelt.