Rotary Club Kleve baut Bodenschachfeld für den Robinsonspielplatz

Die Stadt Kleve betreibt seit mehr als 30 Jahren den pädagogisch betreuten Robinson Abenteuerspielplatz für Kinder ab 6 Jahren auf einem rund 8.000 m² großen malerischen Waldgelände. Das Spielvergnügen ist für die Kinder kostenlos und stellt z.B. in den Ferien eine fantastische Alternative zu Ferienausflügen und Reisen dar, die für manche Familien unbezahlbar sind.

Seit langem spielen die Kinder dort u.a. begeistert Schach.


Um dieses Spiel, den Gemeinschaftsgeist und die Kapazität des Spielplatzes (im Sommer > 130 Kinder/Tag) zu fördern, hat der RC Kleve am 11.6.2011 in einer wunderbaren Tages-Gemeinschaftsaktion den Kindern ein großes Gartenschachfeld gebaut. Beginnend um 7.00 h morgens, wurde mit einem Bagger eine 25 m² große, vorher von Gestrüpp überwucherte Fläche planiert. Aus 16 Europaletten, die auf einfachen Gehwegplatten gegen Bodenfeuchtigkeit isoliert wurden, bauten die 15 Rotarier eine 4 X 4 m große Fläche, auf die Douglasienbretter geschraubt wurden. Auf diesen Unterbau wurden dann aus 192 Holzbrettchen, die von den Kindern zuvor geschliffen, vorgebohrt und mit weiß bzw. schwarz pigmentiertem Öl eingestrichen waren, die 64 Schachfelder gebaut. Die bis zu 64 cm hohen Schachfiguren wurden aus je zwei Teilen zusammengesetzt, wobei die Füße mit Sand beschwert wurden. Pünktlich um 15.00 h konnte der amtierende Präsident Korth im Beisein der örtlichen Presse das Schachspiel den Kindern übergeben, das zuvor von Pfarrer Aengenheyster gesegnet wurde. Die Kinder waren bei der Aktion so begeistert, dass sie schon während des Bauens die Schachfiguren auf die entstehenden Felder setzten und das Spiel eröffneten.

Im Frühjahr 2013 wurden von einem kleinen Team die Spielfeldplatten gereinigt und neu eingefärbt. So steht das viel genutzte Bodenschach nach Frühjahrsputz wieder strahlend den Kindern zur Verfügung.