Generelles

Wir sind ein sehr aktiver Club. Dieses erkennen Sie anhand der hier aufgelisteten Projekte.

Wesentlich ist, dass wir nicht Einzelpersonen fördern bzw. einzelne Schicksalsschläge, sondern in der Regel komplexe Projekte bzw. Organisationen. Neben Aktivitäten mittels derer wir aktiv Geld sammeln bzw. erwirtschaften, sind wir immer auch auf Spenden angewiesen. Sie können dazu gerne direkt Kontakt mit uns aufnehmen.

Aber lesen Sie -in Kürze- selbst, wie und wofür wir uns einsetzen....

Weihnachtstombola

Seit Jahren organisiert der RC Borken -zum Teil in Kooperation mit dem Mutterclub- eine Weihnachtstombola, an der sich alle Mitglieder aktiv beteiligen. Auf den Weihnachtsmärkten im Raum Borken/Bocholt, sowie durch den Verkauf von großen kontingenten an Firmen, werden jährlich bis zu 40 000 Lose verkauft.

Die Erlöse kommen sozialen Organisationen der Region zu Gute. Im letzten Jahr waren dieses die Lebenshilfe in Borken, die Fähre in Rhede und das Jugendprojekt mit Dir.

Oldie-Night

Ein weiterer Schwerpunkt der Aktivitäten des RC Borken ist eine in unregelmäßigen Zeitabständen veranstaltete Oldies Night.

Nächster Termin: 19. März 2011 ab 20:00 Uhr

Wo: Vennehof Borken

Mit den Erlösen unterstützen wir das Hogar Esperanca -Waisenhaus in Chile, das Institut für Hirnforschung von Prof. Dr. Elger an der Universität, Bonn, das "Therapeutische Reiten" für behinderte Kinder in Südlohn-Oeding sowie verschiedene soziale Einrichtungen in Borken.

END POLIO NOW

Das größte Projekt, das Rotary je in seiner 105-jährigen Geschichte angepackt hat - der Kampf gegen die Kinderlähmung -, heißt END OLIO NOW . Das Virus ist weltweit verbreitet und wird besonders durch mangelnde Hygiene übertragen. Die Kankheit führt im Kindesalter zu Lähmungen und Wachstumsstörungen (an den Beinen). Spät- und Folgeschäden sind erheblich.


Aber: in den entwickelten Ländern hat man seit 1955 konsequent die gesamte Bevölkerung "durchgeimpft". Deshalb hat es in Deutschland seit 1990 keine Ansteckung mehr gegeben.


Seit 1988 gelang es Rotary International mit Hilfe mächtiger Partner wie der Weltgesundheitsorganisation, den größten Teil der Welt durch massive Impfkampagnen von Polio zu befreien:  

  • 2 Milliarden (2.000 Millionen) Kinder in 122 Ländern haben wir geimpft
  • von ROTARY wurden 800 Mio. US-Dollar sowie ehrenamtliche Leistungen bereitgestellt
  • 5 Millionen Kinder wurden vor schwersten Gesundheitsschäden bewahrt

 

Monatlich wird über den Stand der Erkrankungen berichtet:

Weltweit gibt es derzeit nur noch 6 Länder mit regional eingegrenzten Polio-Neu-Infektionen: Afghanistan, Indien, Nigeria und Pakistan, die russische Förderation und Turkmenistan. Nur gleichzeitige und flächendeckende Impfaktionen in einer gesamten Region können das Virus wirklich ausrotten. Besonders in Indien, Pakistan und Nigeria sind die aktuellen Überschwemmungen eine massive Behinderung der vielen freiwilligen Impfteams.


Die Freiwilligen haben noch dazu mit vielen Vorurteilen gegenüber dieser "vom Westen ausgehenden" Hilfe zu kämpfen - bis zu Befürchtungen es handle sich um eine versteckte Geburtenkontrolle.


Immer noch werden weitere Spenden zur endgültigen Ausrottung von Polio benötigt. Die Bill & Melinda Gates Foundation - die größte private Stiftung der Welt - hat Rotary 2007 eine Finanzierungspartnerschaft angeboten: Die Stiftung stellt Rotary 355 Millionen US-Dollar für POLIO Plus zur Verfügung, wenn die Rotarier bis 2012 noch einmal 200 Millionen US-Dollar dazugeben.

 

Der RC-Borken hat bereits im letzten Jahr all seine Verpflichtungen dazu erfüllt und alle erforderlichen Zahlungen geleistet. Basis dazu war auch der Polio-Plus-Tag Ende Oktober, an dem die Borkener Freunde aktiv auf dem Markt in Borken Geld gesammelt haben.

Musikalisches Biergartenfest

Einmal im Jahr wird durch den RC Borken ein musikalisches Biergartenfest durchgeführt. Jung und Alt treffen sich zu verschiedenen musikalischen Genres.

Nächster Termin: 04. September 2011 ab 11:00 Uhr

Wo: Biergarten der Gaststätte Sicking in Borken (Raesfelder. Str. 2)

Der Erlös kommt sozialen Organisationen, wie zum Beispiel die Humanity Care Stiftung eine ist, zu Gute.

Lesen lernen - Leben lernen

Seit Mitte 2007 unterstützt der RC Borken das Rotary-Projekt LLLL: Lesen lernen - Leben lernen. In diesem Projekt werden Borkener Grundschulen in 26 Klassen mit ca. 640 Schülern mit ausgesuchten Büchern und speziellem Lehrmaterial ausgestattet.

Ziel ist, die Lese- und Schreibfähigkeit von Grundschülern in der Stadt Borken zu fördern und die Bildung als Schlüssel für Integration und sozialen Aufstieg in unserer Gesellschaft herauszustellen.

LIFE-MUSIC-NOW

Im Jahre 2007 fördert unser Club erstmalig musikalische Veranstaltungen von LIFE-MUSIC-NOW, einer Aktivität der Yehudin-Menuhin-Gesellschaft. Junge Meisterschüler der Musikhochschule Münster treten hierbei auf in Einrichtungen wie Altenheimen, Behindertenwerkstätten, Justizvollzugsanstalten u.ä., d.h. vor Menschen, die den Zugang zur Musik selber nicht finden. Die Reaktion aller Teilnehmer ist überwältigend.

 

Deshalb unterstützt unser Club zukünftig vier Konzerte von LIFE-MUSIC-NOW. Die Veranstaltungen finden im "Altenheim des Krankenhauses" Borken, in den "Marienthaler Werkstätten", im "Altenheim Guten Hirten" und bei der "Lebenshilfe" in Bocholt statt.

Krankenhausprojekt in Sankhu, Nepal

 

Der RC Borken unterstützt seit vielen Jahren das Sushma Koirala Hospital (SKMH) in Sankhu, Nepal, mit regelmäßigen Arzneimittellieferungen. Das Hospital hat sich spezialisiert auf die Operation von Gaumenspalten sowie auf die Behandlung brandgeschädigter Kinder und Jugendlicher.

Ebenfalls unterstützt der RC Borken dort die schulische Ausbildung und die berufliche Weiterbildung von jungen Mädchen zu Krankenschwestern. 

Außerdem engagiert sich der RC Borken seit langem vor Ort um ein Alphabetisierungsprogramm. Durch Schulstipendien für 20 Kinder werden für die Eltern finanzielle Anreize geschaffen, ihre Kinder zu Schule zu schicken.

Im Jahre 2010 wurde an der Schule ein neuer Computerraum und eine Toilettenanlage mittels Gelder unseres Clubs eingerichtet.

Das finanzielle Gesamtengagement in Nepal beträgt mittlerweile fast € 100.000,-.

Dankesschreiben_aus_Nepal_07.01.2011.pdf

Waisenhausprojekt, Sri Lanka

 

Der RC Borken unterstützt auch zukünftig jährlich Freund K. Stappenbeck vom RC Bocholt in seinen persönlichen Engagements für ein ein Waisenhaus auf Sri Lanka.

Freunde unseres Clubs haben zusätzlich Einzelpatentschaften für Kinder dieses Waisenhauses übernommen.

Büffelprojekt, Indien

Im Rahmen eines Matching Grant Projekts haben wir 10 Büffel für Frauen in Indien gekauft. Mittels dieser sind sie in der Lage, Geld für ihren Lebensunterhalt zu erwirtschaften.