Kontaktclubs

Freund Wolfgang Tgahrt war Vorstandsmitglied der "Eisen und Metall AG" in Gelsenkirchen und hatte enge berufliche Beziehungen zu den Stahlwerken der Firma "Usinor Cie." in Valenciennes. Bei einem Besuch des dortigen Rotary-Clubs trat die Idee auf, ein Kontaktverhältnis zwischen den Clubs Valenciennes und Gelsenkirchen zu bilden. Seit 1954 besteht eine freundschaftliche Verbindung mit dem französichem RC Valenciennes.

Der Kontakt zum RC Doetinchem ist durch Freund Stoppenbrink eingefädelt worden, und zwar über die Deutsch-Niederländische Gesellschaft, in der er tätig war. Der erste Besuch in Doetinchem erfolgte durch Max Grotowsky und Hans Stoppenbrink am 15.07.1955. Zu einer Gegeneinladung kamen am 24.10.1955 der damalige Präsident des RC Doetinchem Engelsmann, mit neun Rotariern nach Gelsenkirchen. Kurz darauf ist der Kontakt vom Länderausschuss bestätigt worden. Seitdem haben jährlich gegenseitige Besuche und Treffen stattgefunden.

Der Rotary Club Gelsenkirchen wurde am 26. Januar 1953 von dem RC Essen gegründet. Wir gründeten unsererseits am 11. März 1957 den RC Bocholt und am 2. Juni 1961 den RC Gelsenkirchen-Buer.