Rotary Club Beckum fördert Persönlichkeitsbildung und Konzentrationsfähigkeit an Grundschulen

Singfest „Klasse! – wir singen!“

Klasse! Am Samstag, den 11.6., war es so weit und die Klassen 1a, 1c und 3d des Grundschulverbunds Wadersloh machten sich auf den Weg nach Münster. Ziel der Busfahrt, die besonders den Erstklässlern schon als ein Abenteuer für sich erschien, war die Halle Münsterland. Schon von weitem war erkennbar, dass hier ein besonderes Event stattfinden sollte. Die Schülerströme zu den Eingängen waren alle einheitlich in weißen T-Shirts mit dem Singfest-Logo gekleidet. Die gelben Liederhefte in den Händen der Kinder wurden hin und her geschwenkt und das Bibermaskottchen Paul mit seiner roten Mütze hüpfte durch die Menge.Aber nicht nur optisch konnte man die teilnehmenden Klassen wahrnehmen. Schon auf dem Weg in die Halle wurde von allen Seiten kräftig gesungen. Schließlich wollten alle Kinder zeigen, wie fleißig sie in den letzten Wochen Lieder einstudiert und geprobt hatten.

Bereits zu Beginn des Schuljahres hatten die Musiklehrkräfte am Grundschulverbund für eine Teilnahme am Singfest, die vom Rotaryclub initiiert und finanziell unterstützt worden ist, geworben. Ziel des Projektes sollte es sein, die Lust am Singen  nachhaltig zu wecken. Auch der nachhaltig positive Einfluss des Singens auf die Konzentration und die Ausbildung der Persönlichkeit war mitentscheidend für die Teilnahme.

Nach der Anmeldung wurde das sehr umfangreiche Singmaterial inklusive CDs, T-Shirts und Liederheften für alle Kinder verschickt. Im April kamen diese zum Einsatz und sechs Wochen lang wurde unermüdlich gesungen, bis die vorgegebenen Lieder mitsamt den passenden Bewegungen bühnenreif eingeübt waren. Die Lieder hatten die Verantwortlichen des Projekts aus verschiedenen Genres gewählt. So hatten sie sich mit volkstümlichen Liedern wie „Alle Vögel sind schon da“, afrikanischen Stücken wie „Shiyahamba“ oder Kinderklassikern wie „Meine Tante aus Marokko“ für sehr unterschiedliche und vielfältige Lieder entschieden. Die passenden Bewegungen gestalteten die Präsentation der Musikstücke sehr lebendig und animierten auch die Zuschauer, vornehmlich Eltern und Verwandte der Schüler, zum mitmachen.

Als einen Höhepunkt des Abends empfanden die Kinder den Auftritt des Maskottchen Paul, der für das Lied „Meine Biber haben Fieber“ auf die Bühne kam, und die Untermalung des Stückes „Zwei kleine Wölfe“ durch zwei lebensecht aussehende Wölfe, die durch die Reihen schlichen. Nachdem der Abend mit dem Titelsong „Klasse! Wir singen!“ stimmungsvoll beendet wurde, fuhren die Kinder mit vielen Eindrücken und viel Lust am Weitersingen nach Wadersloh zurück. Ein voller Erfolg, den wir zur Nachahmung empfehlen können. Mehr zum Thema "Klasse! Wir singen." finden Sie hier.