Rotary Club Beckum fördert Nachhilfen an Grundschulen

Übergabe des symbolischen Schecks

Die Glocke vom 2. Juli 2015:

 

Die Förderung von Schulkindern im Primarbereich vorantreiben - das ist ein Anliegen des Rotary Clubs Beckum. "In der Grundschule wird die Basis gelegt, deshalb müsen an dieser Stelle deutlich mehr Ressourcen investiert werden. Die Kinder sollen in der Lage sein, ihr Leistungspotential voll auszuschöpfen", sagte Hendrik Keitlinghaus, Präsident des Rotary Clubs Beckum 2014715. Bei einem Besuch in Wadersloh hatte er dazu einen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro im Gepäck.

"Diese Chance der zusätzlichenFörderung unserer Schüler nehmen wir natürlich sehr gern wahr", machte Schulleiter des Grundschulverbunds, Holger Meyer, deutlich und betonte, dass bald Kinder aus allen drei Ortsteilen von dem Unterstützungsangebot profitieren werden. Starten soll das Vorhaben direkt nach den Sommerferien.

Gemeinsam mit der Leitung des Grundschulverbunds Wadersloh wurde ein Unterstützungs-  und Förderkonzept entwickelt, bei dem in enger Abstimmung mit den Lehrkräften die Kinder sowohl bei Lerndefiziten als auch bei besonderen Begabungen außerschulische Förderung erhalten können. Dabei kann die Schule auf einen Pool von Nachhilfelehrern zurückgreifen und bei Bedarf den Kontakt zu den Eltern der Jungen und Mädchen vermitteln.

Fast ein Jahr später, am 22.06.16, erreichte den Club eine Rückmeldung des Schulleiters mit einem sehr positiven Resümee: "Aller Voraussicht nach werden alle Nachhilfelehrkräfte weiter machen, auch wenn die Kinder die Schule wechseln werden. Nach meinem Dafürhalten ist dieses erste Jahr sehr erfolgreich gelaufen!". Wir dürfen uns demnächst auf eine ausführliche Rückmeldung freuen.